Allgemein,  Marketing

Online-Präsenz – essenziell für Unternehmen

Sichtbarkeit im Internet ist ausschlaggebend

Wenn man mal nicht weiterweiß oder es sich besonders einfach machen möchte, ist eine Google-Suche meist die erste Reaktion eines jeden Menschen mit Zugang zum Internet. Daher ist Online-Präsenz ist in Zeiten der Digitalisierung ein Muss.

Um wettbewerbsfähig zu sein und aufzufallen, müssen Unternehmen Online-Präsenz generieren. Darunter versteht man die Sichtbarkeit im Internet. Diese Sichtbarkeit kann auf direktem Weg durch Unternehmenswebseiten, Online-Shops und Social-Media-Profile entstehen. Andere Möglichkeiten sich sichtbar zu machen, sind Suchmaschinen, Branchenverzeichnisse und Erwähnungen auf anderen Webseiten. Nur so wird Digital Marketing erst möglich.

Verschiedene Arten der Online-Präsenz

Die eigene Unternehmens- oder Produktwebseite ist meist der erste und wichtigste Schritt in Richtung Online-Präsenz. Unternehmen können ihre Webseite frei und nach eigenem Geschmack gestalten. Somit wird eine gezielte Markenprägung von Seiten der Unternehmen möglich. Auch wenn die Gestaltung der Webseite dem jeweiligen Unternehmen überlassen ist, gibt es gewisse Kriterien, die jede Webseite erfüllen sollte, um einen professionellen und seriösen Eindruck zu machen. Kontaktinformationen, Öffnungszeiten, eine Übersicht zu den angebotenen Dienstleitungen und ggf. eine Auflistung des Produktsortiments des Unternehmens sollten nie fehlen. Hinzu kommen, ein gesetzlich verpflichtendes Impressum, mit einigen Informationen zum Unternehmen, Angaben zum Datenschutz, ein Disclaimer und ggf. eine Widerrufsbelehrung.

Online-Präsenz umfasst auch Internetartikel über das Unternehmen. Von Nutzen ist auch ein eigenes Wikipedia-Profil und das Verfassen eines eigenen Beitrags, der von der Wikipedia-Gemeinschaft überprüft und ggf. angepasst wird. Weitere Beispiele für Sichtbarkeit im Internet sind Artikel in Online-Magazinen durch gezielte PR-Arbeit, Kundenrezensionen auf verschiedenen Webseiten und Branchenverzeichnissen wie Tripadviser, Trustpilot oder Yelp.

Fazit

Auf welchem Weg und in welchem Ausmaß eine Online-Präsenz bewirkt werden soll, richtet sich nach den Bedürfnissen und Zielen des Unternehmens. Dennoch ist irgendeine Art von Online-Präsenz essenziel für das Fortbestehen und den Erfolg. Online-Präsenz ist wie eine digitale Visitenkarte, die den Kunden mit allen wichtigen Informationen versorgt.

Schaut doch mal bei unserem Eintrag zu Blog-Marketing vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen