Allgemein,  Healthy Lifestyle

Social Media und ihre User in der Corona-Pandemie

Nutzerzahlen im Vergleich

Vor allem in Zeiten von Social Distancing sind Plattformen wie Facebook, Instagram oder TikTok mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Doch wie genau wirkt sich die Pandemie auf die Nutzung von Social Media und ihre User aus?

Die Zahl aktiver Social-Media-Nutzer lag im Januar 2021 bei etwa 4,2 Milliarden. Im Vergleich zu 2020 bedeutet dies einen Anstieg um rund 13,2 %. Und das, obwohl Anfang 2020 bereits 58 % der User zwischen 16 und 23 Jahren weltweit angaben, Social Media häufiger zu nutzen als zuvor. (Statistica Research Department)

Ein Trend mit schweren Folgen

In Deutschland gaben sogar 75 % der Befragten an, dass sie Plattformen wie Facebook, Instagram und Co. nicht nur häufiger, sondern auch für längere Dauer nutzen. Besonders auffallend hierbei ist, dass dieser Befund altersgruppenübergreifen ist. Denn auch Silver-Surfer, Menschen, die älter als 65 Jahre sind, scheinen sie intensiver zu nutzen.

Social Media haben uns in Zeiten von Einschränkungen, Lockdown-Realität und Social Distancing abgelenkt und sogar Trost gespendet. Doch ihre übermäßige Nutzung hat Schattenseiten. Eine Studie des DZSKJs (Deutsches Zentrum für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters) ergab, dass mehr als 4 % der Kinder und Jugendlichen zwischen 10 und 17 Jahren ein Suchtverhalten im Bezug auf Social Media und Videospiele aufzeigen. Im Jahr 2019 waren es etwa 171.000 Betroffene, die täglich 4 oder mehr Stunden auf solchen Plattformen verbrachten, während es dieses Jahr bereits 246.000 sind.

Gen Z und Instagram 2.0

Doch das Nutzerverhalten ist nicht das einzige, das sich verändert hat. Denn die Gen Z benutzt Instagram nicht nur um eigenen Content zu posten oder den Alltag von Influencern zu verfolgen. Laut Instagram nutzen 60 % der User die App, um nach neuen Produkten zu suchen und diese zu erwerben. 2019 wurde Instagram Shopping in die App integriert, was Usern ermöglicht bequem und direkt auf dem jeweiligen Instagram-Profil des Unternehmens zu shoppen. Der ansteigende Verkauf von Produkten auf Social Media prägte den Begriff Social Commerce und boostet Social Media und Influencer Marketing.

Du willst mehr rund ums Thema Gesundheit lesen? Dann besuche uns auf Instagram!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen